Kontakt

Tanja Lorenz
Dornstauden 3
91233 Rollhofen

0174 7598694

Über mich

In meinem “früheren Leben” war ich Augenoptikerin, bis ich mich mehr und mehr für die gesunde Ernährung interessierte. Ich genieße es in der Küche zu stehen und Neues auszuprobieren. So kam es dazu, das ich die Ernährung zu meinem Beruf gemacht habe und es bisher keine Sekunde bereut habe!

Have any Questions? +01 123 444 555

Insalata di Polpo grilliate - (Salat mit gegrilltem Oktopus)
(Kommentare: 0)
Tanja Lorenz - Insalata di Polpo grilliate - Low Carb Version (Salat mit gegrilltem Oktopus)

Insalata di Polpo grilliate - Low Carb Version (Salat mit gegrilltem Oktopus)

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Polpo:
1 rote Zwiebel
5 Knoblauchzehen
1 EL Meersalz
1 Walnussgroßes Stück Ingwer
200g trockener Weißwein
300g Wasser
1 großen Polpo (1,8 kg), küchenfertig

Für den Salat:
200g Baby-Blattspinat
600g Blumenkohl
200g Prinzessbohnen
200g  Kalmata-Oliven

Für das Dressing:
4 TL Kapern (Salz abgespült)
40g getrocknete Tomaten in Öl
1 Handvoll Basilikum
40g Sardellen
etwas Salz und Pfeffer
60g Weißwein-Essig
120g gutes Olivenöl

 

Zubereitung im Thermomix:

1. Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden. Den Varoma mit Backpapier auskleiden und die Röschen hineingeben. Prinzessbohnen waschen und auf den Einlegeboden legen, diesen in den Varoma setzen und zur Seite stellen.


2. Rote Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, die Knoblauchzehen im Ganzen dazugeben. Ingwer in Scheiben schneiden und mit dem Wein, Salz und dem Wasser in den Mixtopf geben. Polpo ebenfalls in den Mixtopf geben und den Mixtopf verschließen. Varoma daraufstellen und 30 Min./Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe einstellen. Falls der Blumenkohl noch nicht gar ist, lassen Sie diesen noch weitere 5-10 Minuten auf dem Mixtopf und nehmen nur die Prinzessbohnen heraus.


3. Den Varoma abnehmen und beiseite stellen, anschließend den Meßbecher einsetzen und 40 Min./Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe einstellen. Zwischenzeitlich den Blattspinat waschen und trockenschleudern.


4. Den Polpo herausnehmen, abgießen und abkühlen lassen. Später in Stücke schneiden, die ausreichend groß sind, nicht durch den Grillrost in die Glut zu fallen. Den Mixtopf säubern.


5. Alle Zutaten für das Dressing in den Mixtopf füllen und 5 Sek/Stufe 5 gut vermengen.


6. Alles für den Salat auf einem Teller anrichten. Auf dem vorgeheizten Grill den Oktopus grillen, vor dem servieren das Dressing nochmal gut vermischen und über den Salat geben, Oktopus daraufsetzen und genießen.


Pro Portion: 602 kcal, 42g Fett, 12,8g KH, 39g EW

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© Tanja Lorenz - Alle Rechte vorbehalten
Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Es werden keine persönlichen Daten erhoben oder weiterverwendet. Mit Nutzen der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.